NETZ BBRADIOGENOSSENSCHAFTEN
 

Solidarischer Direkthandel

Dort findet Ihr aktuelle Termine:

Winteraktionen 2020:

12. Dez., 09-15 Uhr Ökomarkt Chamissoplatz, Kreuzberg

Im Rahmen der Wandelwoche 2020:

05. + 12. Sept., 09-15 Uhr Chamissomarkt, Kreuzberg

19. Sept., 14-18 Uhr Ko-Markt im Haus der Statistik, Mitte

Winteraktionen 2019:

Fr. 6. bis So. 8.12.2019 auf dem Rixdorfer Weihnachtsmarkt in Neukölln

Fr. 13. und Sa. 14.12.2019 im Haus der Statistik am Alexanderplatz

So. 01.12.2019 ab 14h: Solidarischer Direkthandel

Wintermarkt mit Solidarischem Direkthandel im Rahmen meiner Ausstellung Willkommen in Riace im Sandalia in Charlottenburg Schillerstraße 106, 10625 Berlin (nahe Leibnitzstraße, Bushaltestelle Bismarckstraße, Linie 101, oder U-Bhf. Deutsche Oper).

Das erste Öl der Ölmühle FRANTOIO SOCIALE aus Riace kann verkostet und bestellt werden. Präsentiert werden weitere Produkte aus Solidarischem Direkthandel, z.B. Kunsthandwerk aus Riace, Öl und Zitrusfrüchte der kalabrischen Kooperative Nelson Mandela (Gioiosa Ionica), Kaffee von Kooperativen in zapatistischen Gemeinden in Mexiko, ökologische Reinigungsmittel der immer noch besetzten Fabrik Vio.Me in Thessaloniki, Tee von der ehemals besetzten Fabrik Scop Ti bei Marseille.

So. 01.12.2019, 18h: Taste of Hope

Ein Film über den Alltag in der Teebeutelfabrik Scop Ti, die von den Arbeiter*innen in Selbstverwaltung geführt wird. Scop Ti hieß früher Fralib und gehörte zum Unilever-Konzern, für den das Unternehmen Lipton- und Elephant-Tee herstellte. Als die Eigentümer den Betrieb schlossen, um die Produktion nach Polen zu verlegen, besetzten die Arbeiter*innen die Fabrik und verhinderten damit den Abtransport der Maschinen. 2014 gewannen sie vor Gericht und bekamen die Fabrik sowie eine Abfindung für ausstehende Löhne und den Verlust der Arbeitsplätze, im Wert von insgesamt 20 Millionen Euro. Heute produzieren über 40 Arbeiter*innen in ihrem eigenen Unternehmen Teebeutel unter dem Markennamen 1336, denn so viele Tage dauerte die Besetzung.

Dokumentarflm von Laura Coppens, 2019, 70 Minuten, Srikandi Films.

Filmbesprechung in GWR Oktober 2019

Auch bei der Wandelwoche 2019 gibt es wieder einen Direktkonsum:

Fr. 16. bis So. 18.08.2019, jeweils 12-20h

Ort: Prinzessinnengärten Kreuzberg, Moritzplatz, 10969 Berlin

Mehr Infos HIER und hier gibt es den Flyer (pdf)

Wiederholung des DirektKonsum, weil es so schön war:

Fr. 30.11. bis So. 02.12.2018 (pdf)

Soli-Handels-Termine im September im Rahmen der Wandelwoche 2018

Do. 13. bis Sa. 15.09.2018, je 12-20h

Ort: DirektKonsum, c/o Ableger, Oranienstr. 45, 10969 Berlin, zwischen Moritzplatz und Oranienplatz

Das NETZ BB hat aus Anlass der Wandelwoche eine Broschüre „Direkt und solidarisch Handeln“ veröffentlicht.

Infos + Adressen zum solidarischen Direkthandel in Berlin-Brandenburg und darüber hinaus.

Einleitung

Artikelserie von Elisabeth Voß im OXI-Blog:

Teil 1, 03.04.2018:
     Eine kleine Einführung

Teil 2, 17.04.2018:
     Solidarische Oliven

Teil 3, 02.05.2018:
     Solidarische Landwirtschaft: Ernährungssouveränität selbst machen

Teil 4, 16.05.2018:
     Und Kultur im Kuhstall: die Kooperativen des Netzwerks Longo maï

Teil 5, 14.06.2018:
     Von solidarischen Orangen, glücklichen Hühnern und dem Weltraum – Sizilianische Kooperativen

Teil 6, 17.04.2018:
     Da koof ick ein - Solidarisches Einkaufen

Teil 7 erschien zuerst in der Print-Ausgabe der OXI im September 2018:
     Ausdruck eines Eine-Welt-Bewusstseins, Interview mit Anselm Meyer-Antz von Misereor
     Am 15.10.2018 unter dem Titel Kann fairer Handel Teil einer alternativen Infrastruktur sein? im OXI-Blog.

Teil 8 erschien am 15.03.2019:
     Von besetzten Fabriken

Alle Artikel sind in der Broschüre bereits abgedruckt.

Weitere Texte in der Broschüre:

12 gute Gründe für solidarischen Direkthandel Rückblick auf die 8-teilige Artikelserie zum solidarischen Direkthandel im OXI-Blog unter den Aspekten "Kritisch wachsam bleiben", "12 transformatorische Potenziale und 12 Fragen" und "Kein Sonntagsspaziergang".

Konsum: fair, ethisch und ökologisch Kapitel aus dem "Wegweiser Solidarische Ökonomie ¡Anders Wirtschaften ist möglich!"

Solidarisch Wirtschaften mit lokalen und regionalen Ökonomien: Nischen – Alternativen – Herausforderungen Buchbeitrag in Ronald Lutz (Hrsg.): Globale Herausforderungen - Regionale Entwickungen. Von Krisen und Aufbrüchen, Paulo Freire Verlag Oldenburg, 2016.

Buch-Tipps:

Anja Banzhaf: Wer die Saat hat, hat das Sagen, oekom, München, 2016.

Buchbesprechung von Elisabeth Voß in Oya 38, Mai/Juni 2016

Buch zum freien Download

Kathrin Hartmann: Die grüne Lüge – Weltrettung als profitables Geschäftsmodell, Blessing, München, 2018.
Werner Boote und Kathrin Hartmann: Die Grüne Lüge

Buch- und Filmbesprechung von Elisabeth Voß in der Lupe Mai/Juni 2018

Jean Duflot: Orangen fallen nicht vom Himmel – Der Sklavenaufstand von Rosarno

Verlag Europäisches BürgerInnen Forum, Basel, 2011.

Buchbesprechung von Roman Schürmann in der WOZ, 15.09.2011

Dario Azzellini: Vom Protest zum sozialen Prozess. Betriebsbesetzungen und Arbeiten in Selbstverwaltung.

Eine Flugschrift, VSA Verlag, Hamburg, 2018.

Buchbesprechung von Elisabeth Voß in Oya Nr. 50, Sept. 2018

Elisabeth Voß und NETZ für Selbstverwaltung und Selbstorganisation e.V. (Hrsg.): Wegweiser Solidarische Ökonomie ¡Anders Wirtschaften ist möglich!

AG SPAK Bücher, Neu-Ulm, 2. aktualisierte und wesentlich erweiterte Auflage 2015.

Autorin und Herausgeberin der Broschüre "Direkt und solidarisch handeln"

Infos + Adressen zum solidarischen Direkthandel in Berlin-Brandenburg und darüber hinaus.

Soli-Handels-Termine im September im Rahmen der Wandelwoche

Beitrag im Freiburger Wiehre Magazin der ZAS (Seite 21)

Mitgliederrundbrief

netz aktuell, der Mitgliederrundbrief des NETZ, erschien bis Mitte 2010 als Print. Seither versenden wir ihn nur noch als eMail-Newsletter. Für die Bestellung bitte einfach eine formlose Mail an: info(at)netz-bund(dot)de

Mailingliste

In unsere Mailingliste zu Solidarischer Ökonomie in Berlin-Brandenburg können sich alle Interessierten eintragen: Anmeldung

Neuerscheinung